Silvester im Garten feiern

Funkelnde Farben im Eis, über den Köpfen das Krachen der Feuerwerke und in der Hand ein wärmender Glühwein… Spätestens um Mitternacht finden sich sowieso alle Gäste einer Silvesterparty draußen ein. Warum also nicht einmal die gesamte Party in den Garten verlegen? Wenn ein paar wichtige Dinge beachtet werden, ist eine Silvesterparty im winterlichen Garten überhaupt kein Problem und wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Dekoration im Garten

Ein großer Vorteil ist, dass man sich keine Gedanken darum machen muss, ob alle Gäste ins Haus passen. Gleichzeitig bietet der Garten bei Bedarf eine ausreichend große Tanzfläche. Fehlt nur noch die richtige Musik, für die mit einem CD-Player schnell gesorgt ist! Eine aufwendige Dekoration braucht es auch nicht, denn der von Lichtern erhellte Garten bildet bereits eine einzigartige Kulisse. Besonders stimmungsvoll wirken Lichterketten zusammen mit offenem Feuer in Feuerschalen. Die Gartenwege sollten aus Sicherheitsgründen ebenfalls beleuchtet sein, wofür sich kleine Fackeln und Windlichter anbieten.
Am wichtigsten ist es wohl, für die warmen Füße der Gäste zu sorgen. Praktisch ist ein Gartenhäuschen mit einem Holz- oder Gasofen, der rechtzeitig am Morgen vor der Feier angeheizt werden sollte. Eine Alternative wäre es, einfach ein beheizbares Partyzelt zu mieten. Und um den Gästen eine geeignete Kleidung zu ermöglichen, sollte bereits in den Einladungen vermerkt werden, dass die Feier draußen stattfindet!
Als Sitzgelegenheiten eignen sich für diese Silvesterparty am besten Holzbänke oder -stühle, da Stein und Metall bei tiefen Temperaturen zu stark auskühlen. Ebenso sollten wärmende Decken und Kissen bereitliegen. Zum Händewaschen oder zur Säuberung von Geschirr kann man einen ausreichenden Wasservorrat in Kanistern bereithalten, da im Winter meist kein fließendes Wasser zur Verfügung steht.

Das perfekte Silvesteressen im Freien

Und wie werden die knurrenden Mägen besänftigt? Heiße Folienkartoffeln und zünftige Bratwürste können auf dem Grill zubereitet werden, wogegen sich Kesselgulasch und andere Eintopfgerichte super vorbereiten lassen und dann auch für größere Gästezahlen reichen. Als Getränke passen zu diesem Anlass wärmender Glühwein oder Eierpunsch, mit einer mobilen Herdplatte kann direkt vor Ort ausgeschenkt werden.
Vergessen werden sollte auf keinen Fall der heiße Kakao für die Kinder! Diese werden mit Stockbroten am offenen Feuer, Wunderkerzen und vielleicht einer nächtlichen Schneeballschlacht ebenso ihren Spaß auf dieser Party haben!

Veröffentlicht am 29. Dezember 2012 mit folgenden .

Weitere Informationen zum aktuellen Thema

  • Kessel für leckere Gerichte im Garten

    Winterzeit Gartenzeit? Was kann es im Winter Schöneres geben: Eine Party im Garten, ein dampfender Kessel, aus dem Glühwein geschöpft wird, und dazu gute Gespräche mit Freunden. Auch wenn der Winter gelegentlich mit eisigen Temperaturen überrascht: Der Garten kann durchaus ein Treffpunkt sein, an dem es sich lohnt, den Kessel auf offenem Feuer oder der Elektroplatte

  • Polster für Gartenmöbel

    Wer einen schönen Garten oder eine Terrasse sein eigen nennt, möchte das Stückchen Natur so oft es geht genießen. Hochwertige Gartenmöbel, die dazu noch über geschmackvolle Polster verfügen, werten Ihre kleine Wohlfühloase auf. Um gemütlich sitzen zu können, ist es wichtig, dass Polster in Größe und Form gut zu den Möbelstücken passen. Auch farblich sollten

  • Dekorative Accessoires für die Gartenparty

    Was eignet sich besser als Location für eine sommerliche Feier als der eigene Garten, um sich mal wieder mit Freunden und Bekannten zu treffen, gemütlich zu essen und sich zu unterhalten. Gemütliches Beieinandersein ist sehr wichtig, um die Beziehungen zu pflegen und eine schöne Dekoration des Gartens sorgt für eine entspannte Atmosphäre dazu. Gemütliche Atmosphäre dank

  • Schreibe einen Kommentar