Winterliche Balkongestaltung

Die kalte Jahreszeit bricht herein und mit den ersten Frösten sterben viele der im Sommer so schön blühenden Pflanzen auf dem Balkon ab. Doch wer denkt, im Winter muss der Balkon kahl bleiben, der irrt. Denn es gibt diverse winterharte Pflanzen, welche mit besonderer Blattfärbung, bunten Beeren oder extravaganten Formen reizen.

Winterdekorationen für Balkonien

Als erstes müssen alle endgültig verblühten Sommerpflanzen raus aus den Kästen, mehrjährige Pflanzen werden an einen geschützten Platz gestellt und mit Folie, Zweigen oder Polystyrol bedeckt. Als Vorbereitung für die neue Bepflanzung sollte die Drainageschicht (Blähton, Tonscherben etc.) am Boden der Gefäße nicht vergessen werden.

Bei der Auswahl der Pflanzen, welche nun die Töpfe und Kästen füllen sollen, ist geraten, mehrere verschiedene Arten zu nehmen, um so den Balkon auch im Winter optisch interessant zu gestalten.

Als Erstes sind natürlich die typischsten Winterpflanzen, die Nadelgehölze, zu erwähnen. Von der Fichte oder dem Wacholder bis hin zur Scheinzypresse, alle Zwergnadelgehölze sind sehr frostresistent und bilden die Grundsäule der winterlichen Balkongestaltung.

Als weitere Immergrüne sind der Spindelstrauch und Efeu zu nennen, welche durch verschiedene Blattfärbungen bestechen. Als Klassiker ist das Silberblatt zu nennen, auch ohne Frost wirkt ihr Balkon wie von Rauhreif überzogen. Doch auch bunte Farben müssen im Winter nicht zu kurz kommen. Denn die Winterheide bringt mit ihren roten, gelben oder violetten Knospen Farbe in die trübe Jahreszeit.

Frühblüher für Blütenpracht zur kalten Jahreszeit

Auch auf eine bunte Blütenpracht muss nicht verzichtet werden. Ab Februar bringen die Blüten der Märzenbecher, Schneeglöckchen und vieler weiterer Zwiebelgewächse einen Hauch von Frühling.

Für die Pflege der Pflanzen ist folgendes zu beachten: Da ja neue Erde zur Bepflanzung genommen wurde und Pflanzen im Winter nicht richtig wachsen, sollte auf Düngergaben verzichtet werden. Doch im Winter wird trotzdem Photosynthese betrieben, dass heißt, dass auch ab und zu gegossen werden muss, damit die Pflanzen nicht vertrocknen.

Auf Beleuchtung sollte natürlich nicht verzichtet werden, denn diese bringt ein wenig Licht ins Dunkel. Lichterketten können am Geländer, der Wand, zwischen den Pflanzen, aber auch auf dem Boden angebracht werden, leuchtende Sterne bringen Abwechslung.

Weitere Dekorationsmöglichkeiten für den Balkon

Zweige von Nadelgehölzen können überall angebracht werden und diese oder andere Pflanzen mit Christbaumschmuck verziert werden. Ein Vogelhäuschen sieht nicht nur schön aus, sondern gibt den Vögeln in ihrer Umgebung auch ein kuscheliges Winterquartier.

Auch bei Minusgraden und wenig Licht muss ihr Balkon nicht leer bleiben, sondern kann Ihnen auch im Winter einen idyllischen Platz bieten.


Veröffentlicht am 27. November 2012 mit folgenden Informationen: , , .

Weitere Informationen zum aktuellen Thema

  • Garten Balkon

    Der Frühling ist die beste Zeit, um sich wieder dem Garten Balkon zuzuwenden. Nach einem langen Winterschlaf erwachen die Pflanzen zu neuem Leben und wollen gut versorgt sein. Im Garten Balkon beginnt nun die Zeit der neuen Planung und Gestaltung. Vielleicht schlummern noch einige mehrjährige Pflanzen unter der Erde oder in den im vergangenen Herbst

  • Wintervorbereitungen für Ihren Garten

    Wenn Ihr Garten im nächsten Frühjahr wieder in frischem Glanz erstrahlen soll, ist die Herbstsaison der richtige Zeitpunkt, ihm einiges an Pflege mit in die kalte Jahreszeit zu geben. Wintervorbereitungen für den Rasen Damit Rasen und Stauden auch im Winter genügend Licht bekommen, und sich keine kahlen oder faulen Stellen bilden, rechen Sie regelmäßig das Herbstlaub von

  • Gartencenter

    Große Auswahl für jeden Zweck In einem Gartencenter findet der Kunde alles, was er rund um den Garten benötigt. Neben Blumen, Sträuchern, Pflanzen und auch Zimmerpflanzen stehen Pflanzkübel, Balkonkästen oder Beeteinfassungen zur Verfügung. Im Gartencenter erhält der Kunde durch Anleitungen und hilfreiche Tipps, wie er seinen Garten noch schöner gestalten kann. Mit verschiedenen Bewässerungssystemen werden Rasen

  • Schreibe einen Kommentar